PFAD FÜR KINDER

Ortsverband Konstanz e.V.

[letzte Änderung 20.10.2017]

Copyright © 2011-2017 www.pfad-kn.de. All rights reserved.

Hands

Neues Haus hilft Familien mit Pflege- und Adoptivkindern

Südkurier vom 07.07.2015, Autor: Jörg Braun

Überregionale Einrichtung auf der Domäne Hohentwiel eröffnet

Neues-Haus-hilft-Familien-mit-Pflege-und-Adoptivkindern
In der Domäne Hohentwiel können Pflege- und Adoptiveltern mit ihren Kindern Hilfe und Unterstützung finden. Das Angebot ist landesweit einzigartig.
Bild: Jörg Braun

Hoch über Singen, auf dem Hohentwiel, gibt es jetzt eine neue Einrichtung, die überregional Hilfe für Pflege- und Adoptiveltern mit ihren Kindern anbietet. "Haus Trampelpfad" nennt sich die außergewöhnliche Stätte, die in der Domäne Hohentwiel eröffnet wurde. De" Verein "Pfad" mit Sitz in Konstanz trägt die neue Einrichtung. Pfad steht für Pflege- und Adoptiveltern. Die Hilfseinrichtung für Familien auf dem Singener Hausberg ist landesweit einzigartig, hieß es jetzt bei der Eröffnung des Hauses.

Zwölf Räume stehen für die Kinder und Eltern bereit, alle schön ausgebaut und ansprechend eingerichtet. Aus der weiten Umgebung werden Gäste erwartet, berichtet Harald Hanke, der Vorsitzende des in Konstanz ansässigen Vereins. Mehr als ein Jahr lang sei das frühere Wohnhaus der Domäne-Pächter umgebaut worden. Jetzt bietet das Haus Platz zur Begegnung, zum Austausch, zum Fortbilden und zum Ausspannen. Denn auch in Familien mit Pflege- und Adoptivkindern komme es zu Spannungen, berichteten die Organisatoren. Diese Spannungen könnten dabei noch deutlich heftiger sein als in Familien mit leiblichen Kindern.

OB Bernd Häusler freute sich über das neue "Schmuckstück" und dankte dem ehrenamtlichen Verein für seinen Domänen-Pächter Einsatz. Hubertus Both berichtete über die Geschichte des 150 Jahre alten Gebäudes. Unterstützung erfährt der Verein von verschiedenen Förderern, unter anderem dem Paritätischen Wohlfahrtsverband.